Wohnbau Neuerkerode

bild

Neubau Wohngruppenhäuser, Neuerkerode

2960m²
Klemens Ortmeyer

Die einfachen verputzten zweigeschossigen Häuser mit ihren weiten bergenden Dachüberständen und den holzverschalten Sanitärblöcken nehmen die Sprache der ländlichen Umgebung auf. Kleine und große Fensterflächen verleihen den Fassaden Spannung.

Der den Gebäuden vorgelagerte halbrunde grüne Platz ist als Außenraum erlebbar. Er erweitert die Gemeinschaft über die eigene Gruppe nach draußen und lässt so aus den sechs Häusern eine kleine Lebensgemeinschaft werden. Zusätzlich verzahnen die schützenden Überdachungen der Eingangs- und Terrassenbereiche Innen und Außen und erweitern den Lebensraum.

„Die Fassaden wurden nach Himmelsrichtungen und Funktionen energetisch ausgerichtet.“

bild bild
© 2017 struhkarchitekten Struhk Intern Kontakt Impressum